Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Rechts­grund­lagen

HSD > Coronavirus > Rechtsgrundlagen

Relevante Rechtsgrundlagen

Zur Bewältigung der Corona-Epidemie haben Bund und Land umfangreiche Regelungen getroffen, die in Abhängigkeit von der Entwicklung der epidemischen Lage ständig fortgeschrieben werden. Die für den Hochschulbetrieb wichtigsten Gesetze, Verordnungen und Regelungen finden Sie nachfolgend.

Hinweis: Sofern Sie durch die Verlinkung auf die Website des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen weitergeleitet werden, bieten sich Ihnen dort alle landesrechtlichen Regelungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus auf dem jeweils tagesaktuellen Stand. Bitte folgen Sie der dortigen Navigation nach Verordnungen, Allgemeinverfügungen und Erlassen.


Die Allgemeinverfügung über die Durchführung von Lehr- und Praxisveranstaltungen sowie Prüfungen an den Hochschulen im Land Nordrhein-Westfalen des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales vom 14. Juli 2021 wurde am 19. August 2021 aufgehoben.

 

Das Präsidium hat im Benehmen mit den Fachbereichen zur Aufrechterhaltung des Studien- und Prüfungsbetriebs auf Grundlage der Corona-Epidemie-Hochschulverordnung die

erlassen. Bitte beachten Sie, dass die Coronaordnung zum 1.10.2021 außer Kraft getreten ist.

Darüber hinaus gelten in einzelnen Fachbereichen eigenständige Coronaordnungen:


 
Auch während der Corona-Epidemie nimmt die Hochschule den Datenschutz ernst. Wichtige Hinweise zum Umgang mit erhobenen personenbezogenen Daten finden Sie hier​.