Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Betriebs- und Hygiene­konzept

HSD > Coronavirus > Betriebs- und Hygienekonzept

Das Betriebs- und Hygienekonzept der Hochschule Düsseldorf beschreibt und konkretisiert die notwendigen Maßnahmen, um alle Hochschulmitglieder, -angehörigen und Gäste während des Aufenthalts in der Hochschule vor einer Coronainfektion zu schützen. Es hilft bei der Umsetzung der geltenden Rechtsgrundlagen, tritt jedoch nicht an deren Stelle. 

Betriebs- und Hygienekonzept vom 03.11.2021

Da die maßgeblichen Gesetze und Verordnungen zum Teil in schneller Folge geändert werden, können Sie der nachfolgenden Aufstellung die aktuellsten Änderungen und Neuregelungen seit Veröffentlichung der letzten Fassung des Betriebs- und Hygienekonzepts entnehmen. Das Betriebs- und Hygienekonzept wird regelmäßig überarbeitet und neu bekannt gemacht. 

​Gilt seit​Thema​Erläuterung
​28.12.2021​Änderung der Regelungen zur Maskenpflicht
§ 3 Absatz 1, Absatz 2 CoronaSchVO
​Es ergeben sich Änderungen zur Maskenpflicht; zu den einzelnen Regelungen siehe diese Übersicht.
​28.12.2021​Kontaktbeschränkungen
§ 6 Absatz 1, Absatz 2 CoronaSchVO
​Für immunisierte und nicht immunisierte Personen (weder geimpft noch genesen) gelten im öffentlichen (Hochschule) und privaten Raum für Zusammenkünfte aus privaten Gründen wieder Kontaktbeschränkungen.
​28.12.2021​Sport im Rahmen von Lehrveranstaltungen
§ 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 4, Absatz 3 Satz 1 Nr. 1 CoronaSchVO
​Bei Sport im Freien > Teilnehmende müssen geimpft, genesen oder per PCR-Test negativ getestet sein (3G+)

Bei Sport in Innenräumen > Teilnehmende müssen, auch wenn sie immunisiert sind, zusätzlich einen negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) oder einen negativen PCR-Test (max. 48 Stunden alt) vorweisen (2G+); Teilnehmende, die nicht immunisiert sind, müssen stets einen negativen PCR-Test (max. 48 Stunden alt) vorweisen.
​28.12.2021​Hochschulsport
§ 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 4, Absatz 3 Satz 1 Nr. 1 CoronaSchVO
​Bei Hochschulsport im Freien > es dürfen nur Immunisierte (2G) teilnehmen.

Bei Hochschulsport in Innenräumen > es dürfen nur Immunisierte teilnehmen, die zusätzlich auch einen negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt) oder einen negativen PCR-Test (max. 48 Stunden alt) vorweisen können (2G+).
​03.12.2021​Kontaktbeschränkungen
§ 6 Absatz 1 CoronaSchVO
​Für nicht immunisierte Personen (weder geimpft noch genesen) gelten im öffentlichen (Hochschule) und privaten Raum für Zusammenkünfte aus privaten Gründen wieder Kontaktbeschränkungen; eine Teilnahme an den Lehrveranstaltungen sowie die Berufsausübung sind weiterhin auch nicht immunisierten Personen durch den Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests möglich.
​03.12.2021​Ausnahmen von der Maskenpflicht
§ 3 Absatz 2 CoronaSchVO
​Der Verzicht auf das Tragen einer Maske ist vielfach nur noch immunisierten Personen gestattet; zu den einzelnen Regelungen siehe diese Übersicht
​24.11.2021​Getestete Personen
§ 2 Absatz 8 Satz 2 CoronaSchVO
​Klarstellung zur Gültigkeitsdauer der Testvarianten:
Antigen-Schnelltest gilt 24 Stunden
PCR-Test gilt 48 Stunden
​24.11.2021​Kontrolle digitaler Impfzertifikate
§ 4 Absatz 6 Satz 2 CoronaSchVO
​Zur Überprüfung digitaler Impfzertifikate soll spätestens ab dem 26. November 2021 die CovPassCheck-App verwendet werden.
​24.11.2021​3G Angebote hochschulischer Bildung
§ 4 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 CoronaSchVO
​Erweiterung der 3G-Regelung für die Inanspruchnahme, den Besuch aller bzw. die Teilnahme an allen Angebote(n) und Veranstaltungen der hochschulischen Bildung
​24.11.2021​Lehrveranstaltungen
§ 4 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 CoronaSchVO

§ 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 CoronaSchVO

§ 4 Absatz 4 CoronaSchVO
​Teilnahme an Lehrveranstaltungen > 3G
gilt für Lehrveranstaltungen in Innenräumen und jetzt auch im Freien

Teilnahme an Sport im Rahmen erforderlicher Lehrveranstaltungen > 3G+ (geimpft, genesen oder PCR-Test)

Sonderregelung bei Sport im Rahmen erforderlicher Lehrveranstaltungen (wg. § 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 3) für Beschäftigte (= Lehrende) zur durchgängigen Maskenpflicht, wenn diese nicht immunisiert sind; wenn das Tragen einer Maske aus nachgewiesenen medizinischen Gründen nicht möglich ist, ist ein PCR-Test erforderlich.
​24.11.2021​Gremiensitzungen
§ 4 Absatz 1 Satz 1 Nr. 6 CoronaSchVO
​Bei rechtlich erforderlichen Sitzungen von Gremien öffentlich-rechtlicher Institutionen > 3G

Galt bisher bereits für öffentliche Sitzungen, gilt jetzt auch für nicht-öffentliche Sitzungen
​24.11.2021​Hochschulbibliothek
§ 4 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 CoronaSchVO

§ 4 Absatz 1 Satz 1 Nr. 4 CoronaSchVO
 
§ 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 8 CoronaSchVO
 
§ 4 Absatz 4 CoronaSchVO
​Nutzung der Bibliothek durch Hochschulangehörige > 3G;
 
bei kontaktloser Ausleihe und Rückgabe von Medien in Bibliothek durch Hochschulangehörige und Nicht-Hochschulangehörige > 3G;

Nutzung der Bibliothek (als Einrichtungen zur Freizeitgestaltung) durch Nicht-Hochschulangehörige > 2G

Sonderregelung (wg. § 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 8) für Beschäftigte zur durchgängigen Maskenpflicht, wenn diese nicht immunisiert sind; wenn das Tragen einer Maske aus nachgewiesenen medizinischen Gründen nicht möglich ist, ist ein PCR-Test erforderlich.
​24.11.2021​Gedenkstätte Erinnerungsort
Alter Schlachthof
§ 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 1, 8 CoronaSchVO 

§ 4 Absatz 4 CoronaSchVO
​Teilnahme, Besuch, Nutzung des Erinnerungsorts > 2G;
inkludiert auch Veranstaltungen des Erinnerungsorts im Freien auf dem Campusgelände wie auch Veranstaltungen des Erinnerungsorts an anderem Ort

Sonderregelung (wg. § 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 1, 8), für Beschäftigte zur durchgängigen Maskenpflicht, wenn nicht immunisiert sind; wenn das Tragen einer Maske aus nachgewiesenen medizinischen Gründen nicht möglich ist, ist ein PCR-Test erforderlich.
​24.11.2021​Mensa
§ 4 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 CoronaSchVO

§ 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 11 CoronaSchVO
​Nutzung durch Hochschulangehörige > 3G
 
Nutzung durch Personen, die der Hochschule nicht angehören und Speisen/Getränke nicht nur abholen > 2G
​24.11.2021

​Hochschulsport
§ 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 CoronaSchVO

§ 4 Absatz 4 CoronaSchVO

​Hochschulsport > 2G
 
Sonderregelung bei Hochschulsport (wg. § 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 3) für Kurs-/Trainingsleiter*innen zur durchgängigen Maskenpflicht, wenn diese nicht immunisiert sind; wenn das Tragen einer Maske aus nachgewiesenen medizinischen Gründen nicht möglich ist, ist ein PCR-Test erforderlich.
​24.11.2021​Chor/Band
§ 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 1, 8
 
§ 4 Absatz 4 CoronaSchVO
​Konzerte, Aufführungen (Mitwirkende und Gäste) > 2G
Probenbetrieb > 2G

Sonderregelung (wg. § 4 Absatz 2 Satz 1 Nr. 1, 8) für Chor-/Bandleiter*innen zur durchgängigen Maskenpflicht, wenn diese nicht immunisiert sind; wenn das Tragen einer Maske aus nachgewiesenen medizinischen Gründen nicht möglich ist, ist ein PCR-Test erforderlich.
​24.11.2021​3G Beschäftigte
§ 28b Absatz 1 InfSchG
​3G-Pflicht für alle Beschäftigten der Hochschule; der Zugang zur Arbeitsstätte nur bei Vorlage eines 3G-Nachweises zu gestatten
​24.11.2021Homeoffice Beschäftigte
§ 28b Absatz 4 InfSchG
​Beschäftigten ist im Fall von Büroarbeit oder vergleichbaren Tätigkeiten Homeoffice anzubieten, wenn keine zwingenden betriebsbedingten Gründe entgegenstehen. Die Beschäftigten haben dieses Angebot anzunehmen, soweit ihrerseits keine Gründe entgegenstehen.
​13.11.2021​Kostenlose Bürgertestung​Mit der Änderung des § 3 Absatz 1 der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung werden die kostenlosen Bürgertestungen wieder eingeführt.
​10.11.2021​Geltungsdauer Antigen-Schnelltest oder PCR-Test​§ 2 Absatz 8 Coronaschutzverordnung formuliert neu, dass ein bescheinigtes negatives Ergebnis eines Antigen-Schnelltests oder eines PCR-Tests höchstens 24 Stunden alt sein darf (zuvor: 48 Stunden).


 

Weitere Informationen

Präsentation zur Informationsveranstaltung BuHK 08.11.2021