Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​Wer sind Sie und was ist Ihre derzeitige Tätigkeit?
Ich bin Hanna Effen und studiere aktuell freie Kunst und Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf.
 
Wie sind Sie vom Kommunikations- zum Kunststudium gekommen?
Anfangs reizte mich der Gedanke über das Kommunikationsdesign in die Medienbranche, die Welt der Illustration eintauchen zu können. Parallel habe ich beim WDR in der Grafik gearbeitet. Während dieser Zeit wurde mir schnell bewusst, dass mir viel mehr daran liegt  meine eigenen Ideen frei und auf meine Weise weiterentwickeln und gestalten zu wollen. Auch dann, wenn meine Sicht nicht der Vorstellung eines Mediums oder Kunden für sein Produkt entspricht. Mein Blick hatte sich damit komplett verschoben.
 
Wie unterscheidet sich Ihr Kunststudium vom vorherigen Studium?
Das Kunststudium bietet mir die Freiheit meinen Blick stets verändern und auch schweifen lassen zu können, Dinge so zu erfassen und zu gestalten, wie ich sie wahrnehme. Die Neugier mit Menschen, Blickwinkeln, neuen Techniken und Materialien zu handwerkeln, wird innerhalb des Kunststudiums ständig gebraucht und erweitert und bietet mir die Möglichkeit mich vor allem in der Malerei zu verwirklichen.
 
Welche Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie heute im Kunststudium oder ihrem weiteren Werdegang brauchen, haben Sie im Studium an der HSD erworben oder kennengelernt?
Gedanken und Ideen in Form und Struktur zu bringen, mit Anfang und Ende, ist eine der  ersten Fähigkeiten, die ich mir während des Kommunikationsdesign-Studiums aneignen und seither weiterentwickeln konnte. Die Kursvielfalt brachte mich außerdem in Kontakt mit der Malerei, für die ich mich heute begeistere.
 
Was würden Sie unseren Studierenden raten, die den Einstieg in ein weitergehendes Studium oder den Beruf noch vor sich haben?
Studierenden kann ich nur raten möglichst viel „mit zu nehmen“, offen und mutig zu sein, Neues auszuprobieren, auch wenn es bedeutet das Studium zu wechseln.
 
Was planen Sie für Ihre Zukunft?
Wie in der Malerei erwarte ich für meine Zukunft viele farbenfrohe wie ästhetische neue Eindrücke und Ideen.
 
„Die Hochschule Düsseldorf ist für mich…
Die Hochschule Düsseldorf war für mich ein Anfang.
 
Was hätten Sie sich von der HSD gewünscht?
Gerade zu Beginn hätte ich mir gewünscht auch die technische Einführung in die Basisprogramme  zu erhalten, um mich mehr der Kreativität widmen zu können.​

Weitere Informationen zu Hanna Effen auf der Website www.hanna-effen.de.

Informationen zur Ausstellung unter https://rp-online.de/nrw/staedte/toenisvorst/hanna-effen-stellt-im-kunstfester-kronenstrasse-in-vorst-aus_aid-49362755