Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Anwesenheit an der HSD während Corona

Als erstes sollten Sie sich als (AGU-)Führungskraft die Frage stellen, ob eine Notwendigkeit besteht, dass Ihre Beschäftigten/Studierenden an die HSD kommen müssen.

Unter Berücksichtigung der Weisung der Hochschulleitung müssen folgende Schritte durchgeführt werden:


 

​Fachbereiche

​Stabsstellen / Verwaltung /
Zentrale Einrichtungen

​Schritt 1:


 

1.1.

Die Durchführung einer zwingend notwendigen Veranstaltung* bis 50 Personen muss rechtzeitig dem/der Dekan/in übers Dekanat angemeldet werden. In welcher Form dies in Ihrem FB erfolgen soll, bitte in Ihrem jeweiligen FB abklären.

* Synonym für:
- Lehrveranstaltungen
- Praktika
- Fachgespräche

__________________________________

1.2

Mündliche und schriftliche Hochschulprüfungen sind nicht durch die Hochschulleitung genehmigungspflichtig.

Die Verantwortung und Durchführung erfolgt durch die Fachbereiche (Dekan*innen) selbst.

Schritt 1:


Sie als (AGU)-Führungskraft entscheiden unter Berücksichtigung der o.g. Weisung, ob eine Anwesenheit Ihrer Beschäftigten notwendig ist und wie der situationsbedingte Arbeitsschutz für Ihren Bereich aussehen kann.

Die Corona-Checkliste kann Ihnen hierfür ebenfalls als Leitfaden dienen. Die Stabsstelle
Arbeitssicherheit und Umweltschutz (S1) steht Ihnen auf Wunsch beratend zur Seite.

Sollten Sie diese Checkliste verwendet haben, übermitteln Sie bitte die Checkliste per Mail an die Stabsstelle 1, beide Personalräte und an die Schwerbehindertenvertretung.

Mailadressen:

arbeits-umweltschutz@hs-duesseldorf.de
pr.wiss@hs-duesseldorf.de
pr.mtv@hs-duesseldorf.de
schwerbehindertenvertretung@hs-duesseldorf.de

Schritt 2:


Die/Der Veranstaltungsverantwortliche
hat die Corona-Checkliste auszufüllen. Grundlage für  die Checklisten-Beurteilung sind die Merkblätter "Hygienemaßnahmen für ..." der Anlage 1 und die Anlage 2. Darüber hinaus kann die Stabsstelle Arbeitssicherheit und Umweltschutz (S1) beratend zur Seite stehen.

Anschließend bitte die unterschriebene Checkliste per Mail an die Stabsstelle 1, beide Personalräte und an die Schwerbehindertenvertretung übermitteln.

Mailadressen:

arbeits-umweltschutz@hs-duesseldorf.de
pr.wiss@hs-duesseldorf.de
pr.mtv@hs-duesseldorf.de
schwerbehindertenvertretung@hs-duesseldorf.de
 

Schritt 2:


Sollten Sie für Ihren Bereich bestimmte Hygiene-präventionen (Flächen-/Handdesinfektion, das Tragen von MNS und/oder Handschuhen) festlegen und Sie benötigen diese Hygieneartikel, füllen Sie als (AGU-)Führungskraft gesammelt für Ihren Bereich den Bogen "Anforderungen Hygieneartikel Corona-Prävention" aus.
(Wir nehmen von einzelnen Beschäftigten eines Bereiches keine Anforderungen entgegen.)

Eine unterschriebene Version bitte per Mail an die Stabsstelle 1 übermitteln. Die Stabsstelle behält sich vor, die gewünschte Menge ggf. aufgrund von Bestand- und Lieferengpässen zu reduzieren.

Mailadresse:
arbeits-umweltschutz@hs-duesseldorf.de

Die Stabsstelle 1 gibt dem Gebäudemanagement die Freigabe zur Ausgabe per Mail weiter.
Die Ausgabe erfolgt dann durch das Gebäude-management. Sie werden per Mail (von
HSD, Sonderzugang) informiert, wann und wo Sie die Artikel in Empfang nehmen können. Bitte warten Sie auf diese Mail und nehmen nicht vorzeitig Kontakt auf. Die Kolleginnen und Kollegen sind in diesen besonderen Zeiten bemüht, die Anliegen so zügig wie möglich abzuarbeiten.

Wichtiger Hinweis!

Dieser abweichende Ablauf der
PSA-Beschaffung (Hand-Desinfektionsmittel, Masken & Handschuhe) gilt nur für den Zeitraum der Corona-Pandemie an der HSD.

​Schritt 3:


Sollten in der Checkliste bestimmte Hygiene-
präventionen
(Flächen-/Handdesinfektion, das Tragen von MNS und/oder Handschuhen) gefordert sein und Sie benötigen diese Hygieneartikel, füllen Sie den Bogen "Anforderungen Hygieneartikel Corona-Prävention" aus. Die unterschriebene Version übermitteln Sie dann per Mail an die Stabsstelle 1 .

Mailadresse:
arbeits-umweltschutz@hs-duesseldorf.de

Nur wenn eine Corona-Checkliste für diese Veranstaltung vorliegt, ist sicher gestellt, dass die Artikel ausgegeben werden. Die Stabsstelle 
behält sich vor, die gewünschte Menge ggf. aufgrund von Bestand- und Lieferengpässen zu reduzieren.

Die Stabsstelle 1 gibt dem Gebäudemanagement die Freigabe zur Ausgabe per Mail weiter.

Die Ausgabe erfolgt dann durch das Gebäude-management. Sie werden per Mail (von
HSD, Sonderzugang) informiert, wann und wo Sie die Artikel
in Empfang nehmen können. Bitte warten Sie auf diese Mail und nehmen nicht vorzeitig Kontakt auf. Die Kolleginnen und Kollegen sind in diesen besonderen Zeiten bemüht, die Anliegen so zügig wie möglich abzuarbeiten.


Wichtiger Hinweis!

Dieser abweichende Ablauf der
PSA-Beschaffung (Hand-Desinfektionsmittel, Masken & Handschuhe) gilt nur für den Zeitraum der Corona-Pandemie an der HSD.

​Schritt 4:

Die Lehrenden sind verpflichtet, die Studierenden vor einer Lehr- oder Praxisveranstaltung und/ oder einer Prüfung zu unterweisen bzw. sicher zu stellen, dass die Studierenden unterwiesen wurden.

Hierfür stehen drei PowerPoint-Präsentationen
in
OnSec
(1. Allgemeine und 2. Prüfungen HSD 3. Prüfungen MEH) zur Verfügung.
Sie sind bei der Katalogsuche je Fachbereich unter dem Buchstaben "S" zu finden.

​Schritt 5:

Damit die (für die entsprechende Veranstaltung/"normale" Prüfung zugelassenen) Studierenden Zugang zu den Gebäuden erhalten können, muss dem Gebäudemanagament mind. 1 Werktag vor der Veranstaltung die "Teilnehmerliste Präsenzveranstaltung" per Mail übermittelt werden.

Mailadresse:

sonderzugang@hs-duesseldorf.de

!! AUSNAHME !!

Bei Prüfungen in Audimax, Mensa und Mitsubishi Electric Halle gibt es gesondere Zugangsregelungen. Bitte beachten Sie entsprechend Anlage 1c und/oder Anlage 1d und bereiten entsprechend das "All-In-One"-Anwesenheitsblatt vor.

​Schritt 6:

Die Anwesenheit der für Veranstaltungen zugelassenen Studierenden ist von der/dem Veranstaltungsdurchführenden in Anwesenheitslisten zu erfassen.

Die Listen sind auf Verlangen der für Infektionsschutz verantwortlichen Behörden zur Nachverfolgung von Infektionsketten vorzuzeigen. Aus datenschutzrechtlichen Bestimmungen sind sie vier Wochen nach Durchführung der Veranstaltung zu vernichten.

!! AUSNAHME !!

Bei Prüfungen in Audimax, Mensa oder Mitsubishi Electric Halle bitte die entsprechende Anlage 1c bzw. Anlage 1d beachten.



 

 

Dokumenten-Download:


Vorlage "Allgemeine Corona-Checkliste"

Anforderungen Hygieneartikel Corona-Prävention


Teilnehmerliste Präsenzveranstaltungen

Handreichung für Studierende - Prüfungen HSD

Handreichung für Studierende - Prüfungen MEH

"All-In-One"-Anwesenheitsblatt
       (Prüfungen Mensa, Audimax und Mitsubishi
       Electric Halle)

____________________

Übersicht zentrale Prüfungsräume:

Bitte drucken Sie die benötigte Checkliste aus, ergänzen Sie handschriftlich Ihre Fachbereichs-angaben (Prüfungstitel etc.) und die Unterschrift.

CC = vorausgefüllte Corona-Checkliste
BP = Bestuhlungsplan
AS = Anfahrtsskizze

Raum
​CC

BPAS
​MensaVorlage​folgt
​-
​AudimaxVorlagePlan​-
​Mitsubishi Electric Halle
(MEH)
VorlagePlan
Studier-ende

Prüf.-aufsicht​
​05.E.001Vorlage​ folgt
​-
​06.E.005VorlagePlan​-
​06.E.006VorlagePlan​-
​07.E.001/
07.E.001a
VorlagePlan​-
​09.E.001VorlagePlan​-
​09.1.001VorlagePlan​-
​09.2.001VorlagePlan​-


____________________

Anlagen 1a-f, 2 und 8 der Weisung:

Anlage 1a "Hygiene-/Schutzmaßnahmen beim Tragen von Mund-Nasen-Schutz"

Anlage 1b "Hygiene-/Schutzmaßnahmen für die Durchführung von Prüfungen - allgemein"

Anlage 1c "Hygiene-/Schutzmaßnahmen für die Durchführung von Prüfungen - Hörsäle, Mensa & Audimax" (aktuell noch in finaler Abstimmung)

Anlage 1d "Hygiene-/Schutzmaßnahmen für die Durchführung von Prüfungen in der Mitsubishi Elecrtric Halle" (aktuell noch in finaler Abstimmung)

Anlage 1e "Hygiene-/Schutzmaßnahmen für Präsenzveranstaltungen und Praktika"

Anlage 1f "Hygiene-/Schutzmaßnahmen im Bürobetrieb"

Anlage 2: Regelungen zur Durchführung von Lehr- und Praxisveranstaltungen und Prüfungen in Präsenz


Anlage 8: Regelung zur Meldung im Umgang mit Kontaktpersonen von Infizierten

____________________

Infoblätter:

Infoblatt "Einweg-Handschuhe richtig nutzen"

Infoblatt "Flächen-Desinfektionsmittel richtig nutzen"

Infoblatt "Hand-Desinfektionsmittel richtig nutzen"

Infoblatt "Mund-Nasen-Schutz richtig nutzen"

Infoblatt "Orientierungshilfe des UKD Risikogruppen"


Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Stabsstelle Arbeitssicherheit und Umweltschutz.

arbeits-umweltschutz@hs-duesseldorf.de