Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

Die Hochschule Düsseldorf soll ein gesunder Platz für Arbeit, Forschung und Lehre sein, an dem sich  Beschäftigte wohlfühlen. Denn: Wohlbefinden ist eine Voraussetzung von Gesundheit!


Wir haben uns zum Ziel gesetzt, mit dem Gesundheitsmanagement an der Hochschule Düsseldorf nicht nur auf gesundheitserhaltendes und– förderndes Verhalten von Beschäftigten abzuzielen, sondern die gesamte Organisation in den Blick zunehmen. Gesundheit zu erhalten und zu fördern bleibt weiterhin eine Querschnittsaufgabe, deren Realisierung von verschiedenen Akteurinnen und Akteuren abhängt. Die Aktivitäten werden von dem Team Personalentwicklung und -gewinnung koordiniert. In einem gemeinsamen Projekt unterstützt die Techniker Krankenkasse bei der Implementierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Gesundes Arbeiten - Gesunde Hochschule​

​​Unsere Gesundheitsangebote für Sie​
Bewegungsangebote

Wir bieten unseren Beschäftigten diverse wöchentlich stattfinden Bewegungs- und Sportangebote wie zum Beispiel Yoga, bewegte Mittagspause oder Lauftreff an. weitere Informationen

 

+
Health Care Lectures und Vortragsreihen

In Ergänzung zu unserem Bewegungsangebot bieten wir Ihnen spannendes Gesundheitswissen in unseren Vortragsreihen.
weitere Informationenzur Anmeldung​

+
Gesundes Arbeitsumfeld
+
Betriebsärztlicher Dienst

Sprechstunde
Der Betriebsärztliche Dienst bietet unseren Beschäftigten eine regelmäßige ärztliche Sprechstunde an. weitere Informationen​  zur Anmeldung
 
Vorsorgeuntersuchung der Augen 
Jedes Jahr bietet der betriebsärztliche Dienst den Beschäftigten die Teilnahme an der Vorsorgeuntersuchung an mehreren Terminen an. weitere Informationen

Grippeschutz
Regelmäßig im Herbst jedes Jahres bekommen die Beschäftigten die Gelegenheit, sich gegen Grippe impfen zu lassen. weitere Informationen

Psychosomatische Sprechstunde
Die psychosomatische Sprechstunde ist ein neues Angebot des HSD Gesundheitsmanagements. ​weitere Informationen​

Institut der Arbeitsmedizin
Weitere Informationen über das institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Heinrich-Heine-Universität finden Sie hier​.

+
Betriebliches Eingliederungsmanagement

Das BEM zielt darauf ab, nach längerer Arbeitsunfähigkeit durch geeignete Gesundheitsprävention, Beschäftigte gesund und arbeitsfähig zu halten beziehungsweise deren Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen und dauerhaft zu sichern. weitere Informationen

+

 

​Aktuelles

Vorsorgeuntersuchung der Augen & Betriebsärztliche Sprechstunde

​Neue Vortragsreihe: Alter(n) in der Gesellschaft

Kooperationsprojekt mit der Techniker Krankenkasse zum Aufbau eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements an der HSD