Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​Neben der Beratungstätigkeit ist die ZSB auch in unterschiedlichsten Projekten auf Landes- oder auch Bundesebene aktiv. Diese stellen wir Ihnen hier in Kürze vor:


 

Übergang Schule/Hochschule

Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW (KAOA)​

Die Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) beschreibt anhand von verbindlichen Standardelemente den systematischen Prozess der Beruflichen Orientierung im Sinne von Mindestanforderungen – beginnend ab der Jahrgangsstufe 8 bis hinein in eine Ausbildung oder ein Studium bzw. alternative Anschlusswege. „KAoA“ ist ein gender- und migrationssensibles sowie inklusives System zur Ausbildungs- und Studienorientierung, das ab dem Schuljahr 2016/2017 verpflichtend an allen Schulen in NRW ab der 8. Jahrgangsstufe (Erlass zur Beruflichen Orientierung RdErl. 23.01.2019) umgesetzt wird.

Die Zentrale Studienberatung der HSD gestaltet insbesondere das Standardelement „Studienorientierung“ (SBO 6.5) aktiv mit den unterschiedlichsten Veranstaltungsformaten aus. Details zum Angebot der ZSB bzgl. des SBO 6.5 sind auf folgender Webseite zu finden:

Veranstaltungen und Workshops für Studieninteressierte

Informationen für Lehrer+innen und Eltern


 

​​Zukunft durch Innovation – zdi

Die Gemeinschaftsinitiative "Zukunft durch Innovation" (zdi) fördert den naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchs in Nordrhein-Westfalen. Egal, ob in der Wirtschaft, in der Wissenschaft oder auch im Lehramt – MINT-Nachwuchs wird gesucht. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik. Die naturwissenschaftlichen und technischen Disziplinen stellen zudem die Grundlage für die erfolgreiche Beantwortung der wichtigsten gesellschaftlichen Zukunftsfragen dar – ob Klimawandel, Energie- und Ressourceneffizienz, Gesundheit oder demografischer Wandel, überall spielen die MINT-Fächer eine Schlüsselrolle. Immer mehr junge Menschen entwickeln eigene Ideen und Konzepte für die Welt, in der sie zukünftig leben wollen. Sie wollen mehr wissen, mehr verstehen und selbst mehr mitgestalten. Die Gemeinschaftsoffensive „Zukunft durch Innovation“, kurz zdi, des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW bietet dazu viele Möglichkeiten.

Weitere Informationen zur Landesinitiative

Die Zentrale Studienberatung sowie einige Fachbereiche der HSD arbeiten eng mit dem zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss sowie dem zdi-Netzwerk Düsseldorf zusammen.  

 

Die HSD bietet sowohl im Fachbereich Elektro- und Informationstechnik als auch in den Fachbereichen Medien sowie Maschinenbau und Verfahrenstechnik MINT-Studiengänge an. 
 

 

​​​Energiewende macht Schule

​​„Energiewende macht Schule“ ist ein Projekt des ZIES – Zentrum für Innovative Energiesysteme der Hochschule Düsseldorf (Fachbereich Maschinenbau & Verfahrenstechnik und Zentrale Studienberatung) in Kooperation mit ​​„Die Bildungsgenossenschaft – Beste Chancen für alle eG". Gefördert wird die Initiative von der ​​„DBU – Deutsche Bundesstiftung Umwelt". Ziel ist es, die Energiewende stärker in das Bewusstsein junger Menschen zu rücken, damit sie das neue Energiezeitalter aktiv mitgestalten.

Die Zentrale Studienberatung wirkt als Partner im Projekt "Energiewende macht Schule" mit. Informationen finden Sie unter www.energiewende-macht-schule.de​.



Studienverlauf/Während des Studiums

Next Career

Mit dem Projekt Next Career werden Studienzweifel und Studienausstieg enttabuisiert, die Beratung von Studienzweifler*innen intensiviert und Studienaussteiger*innen Perspektiven in der dualen beruflichen Ausbildung aufgezeigt. Es werden landesweite Netzwerke zwischen Hochschulen und Wirtschaft entstehen, in deren Rahmen unter anderem Fragen der Anerkennung von Studienleistungen geklärt und den Studienaussteiger*innen der Weg in eine Ausbildung erleichtert wird.

Die ZSB der HSD bietet im Rahmen dieses Projekts zunächst einmal die Unterstützung von Studienzweifler*innen auf dem Weg zu einem erfolgreichen Studienabschluss an. Sollte dies nicht möglich sein oder der Studienabschluss nicht (mehr) dem Wunsch der/des Studierenden entsprechen, besteht die Beratung in der Suche nach alternativen Wegen und der Überleitung an Beratungsstellen der IHK Düsseldorf, Handwerkskammer Düsseldorf, Agentur für Arbeit Düsseldorf.

 

Bei weitergehendem Interesse oder Fragen zu den Projekten kontaktieren Sie

  • Babette Bockholt, Teamleitung Zentrale Studienberatung und Psychologische Beratung