Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​Gefahren und Notfallsituationen können an Hochschulen immer auftreten. Daher müssen Beschäftigte und Studierende über das richtige Verhalten in einer Notfall- oder auch in einer Extremsituation informiert sein. Hierzu dienen Sicherheitsunterweisungen. 

Die Unterweisung soll Ihnen auf Basis der in den Gebäuden vorhandenen Informationen bzw. Einrichtungen eine praktische Grundlage für das richtige Verhalten im Gefahrenfall vermitteln. Die häufigsten Gefahrenfälle betreffen Feuer und Unfälle. ​

Zurzeit häufen sich leider Meldungen über Amokläufe, Terroranschläge, Geiselnahmen und Bomben-drohungen. Ereignisse wie diese erfordern ein besonderes Handeln. Daher möchten wir Sie über das richtige Verhalten in solchen Extremsituationen informieren, auch wenn wir uns wünschen, dass es nie zum Einsatz kommen wird.​


Präsentationen Sicherheitsunterweisung
Presentation Safety briefing

Studierende
students


HSD-Sicherheitsunterweisung für Studierende (deutsch)
HSD-Safety briefing for students (englisch)


Beschäftigte
employees


HSD-Sicherheitsunterweisung für Beschäftigte (deutsch)
HSD-Safety briefing for employees (englisch)


Kontakt

Jürgen Bons

Fachkraft für Arbeitssicherheit
Leitung der Stabsstelle
Rather Straße 23b - Raum 10.1.008
+49 211 4351-9427​​
juergen.bons@hs-duesseldorf.de​

Klaus Freimuth

Fachkraft für Arbeitssicherheit
Rather Straße 23b - Raum 10.1.009
+49 211 4351-9429
klaus.freimuth@hs-duesseldorf.de​​​

Download

Unterweisungsnachweis allgemein


Sie benötigen Informationen zum Thema "Unfall melden"?


Diese finden Sie hier.