Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

News

HSD > Hochschule > Verwaltung & Service > Gebäudemanagement > Campus Derendorf > Digitales Ticket­system für Anforderungen an das Gebäude­management
HSD / Gebäudemanagement, Digitalisierung, Campus@home
23/03/2020

Vorzeitige Einführung eines CAFM-Systems für die Liegen­schafts­verwaltung

​Digitalisierung in der Verwaltung: Vorzeitige Einführung eines CAFM-Systems für die Liegenschaftsverwaltung aufgrund der Corona-Situation

 
Das Dezernat Gebäudemanagement bietet für alle Hochschulangehörigen eine Reihe von Dienstleistungen (z.B. Reinigung, technische Funktionstüchtigkeit der Gebäude, Veranstaltungsmanagement, Sicherheitsdienste, Umbauten) am Campus Derendorf und den Anmietungen der Hochschule. Zusammen werden über 100.000 m² Fläche und über 2.000 technische Anlagen vom Gebäudemanagement betreut. Dies auch in der jetzigen Corona-Situation, um die Funktionstüchtigkeit der Gebäude und Infrastruktur zu gewährleisten.
Um den Hochschulangehörigen mehr Service und Transparenz insbesondere über die Aufträge, Dienstleistungsanforderungen zu bieten wurde nun ein zentrales Computer-Aided Facility Managementsystem (CAFM) System durch das Dezernat Gebäudemanagement in den letzten Monaten auf den Bedarf der Hochschule angepasst bzw. eingerichtet. Die Einführung des Systems sollte für die gesamte Hochschule erst nach einer Testphase im Mai erfolgen. Um in der aktuellen Corona-Situation einen persönlichen Kontakt zu minimieren und jeweiligen Aufgaben trotz erschwerter Rahmenbedingungen abarbeiten zu können, wurde die hochschulweite Einführung des CAFM-Systems nun vorgezogen. Alle Dienstleistungen und Meldungen können nun Online für das Dezernat Gebäudemanagement angefordert werden.

Ein Computer-Aided Facility Managementsystem (CAFM) ist die Unterstützung insbesondere des Gebäudemanagements durch die Informationstechnik in Form eines Computerprogramms, welches aus einer Datenbank und einer Anwenderoberfläche besteht. Dabei stehen die Bereitstellung von Informationen über die Gebäude bzw. Liegenschaften bzw. Technik, Anlagen, System und die Unterstützung von Arbeitsprozessen z.B. im Bereich Auftragsmanagement (Ticketsystem) und Wartungsplanung im Vordergrund.
Das System dient zudem als „Informationsgrundlage“ für weitere Digitalisierungsprojekte der Hochschule die z.B. auf Raumdaten benötigen, die nach und nach durch einen sogenannten Datenbus an das CAFM-System angekoppelt werden können. Zudem haben sich bereits weitere Hochschuleinrichtungen das System angesehen und wollen dieses zukünftig auch für Ihre Belange nutzen.

Sie erreichen das Serviceportal unter https://cafm.hs-duesseldorf.de/.