Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

News

HSD > Personen > Loretta Salvagno > Ak­tu­ali­sier­te Wei­sung
HSD / Vizepräsidentin, Coronavirus, Gebäudemanagement, Arbeitssicherheit
02/10/2020

Aktualisierte Weisung

​​​Auf Grundlage der gesetzlichen Regelungen des Landes NRW wurde die Weisung des Präsidiums sowie die dazugehörigen Anlagen zum 02.10.2020 angepasst. Die aktualisierte Weisung finden Sie hier.

Die wesentlichen Änderungen im Überblick:

Regelungen für Beschäftigte

  • Wir haben, vor dem Hintergrund der steigenden Corona Zahlen​, entschieden, die bestehenden Regelungen für Beschäftigte bis zum 31.12.2020 zu verlängern. Auch die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nase-Schutz bleibt bis auf weiteres bestehen.

Vorlesungsbetrieb im Wintersemester 2020/2021

  • ​Die Erstsemester (Bachelor & Master) starten am 02.11.2020. Der Vorlesungsbetrieb in den höheren Semestern startet grundsätzlich am 19.10.2020.
  • Präsenzbetrieb und Prüfungen im Wintersemester. Lehr-/Praxisveranstaltungen sind grundsätzlich wieder zulässig, d.h. auch wenn sie nicht zwingend in Präsenz stattfinden müssen. Die Genehmigung einer Präsenzveranstaltung obliegt der*dem (Pro-) Dekan*in.
  • Die Veranstaltungen können in einer Gruppengröße bis 50 Personen durchgeführt werden.
  • Prüfungen in Präsenz sind zulässig, wenn sie nicht in digitaler Form abgehalten werden können. Für größere Prüfungen stehen in der HSD der Audimax und die Mensa zur Verfügung. Darüber hinaus wird die Mitsubishi Halle und ggf. andere Hallen angemietet. 
Reisegenehmigungen
  • Die länderbezogenen Reiseregelungen zu Quarantänebestimmungen und Risikogebieten werden zum Teil tagesaktuell der Länder- und Risikosituation angepasst. Daher wird die Anlage 5a außer Kraft gesetzt. Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass für Länder, die zu den Risikogebieten zählen, weiterhin ein generelles Dienstreiseverbot besteht. 
Kinderbetreuung
  • Seit dem 17.08.2020 herrscht in den Betreuungseinrichtungen wieder der Regelbetrieb. Je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens, Empfehlungen des RKI oder weiteren Erkenntnissen kann es immer wieder zu Einschränkungen kommen. 
Schutz und Hygienemaßnahmen 
  • Bedingt durch die höhere Personenanzahl, die sich mit Prüfungsbeginn in der HSD aufhalten wird, ist ab dem 13.07.2020 das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes (siehe Anlage 1a zur Weisung) verpflichtend.
Wir hoffen und wünschen uns, dass sich die Corona-Lage stabilisiert und wir langsam zu unserem normalen Hochschulleben zurückkehren können und uns bald wieder auf dem Campus wiedersehen.