Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

News

HSD > Personen > Loretta Salvagno > Aktua­li­sier­te Wei­sung des Präsi­diums
HSD / Campus@home, Vizepräsidentin, Coronavirus, Präsidium
26/05/2020

Aktualisierte Weisung des Präsidiums

​​​Seit dem 11.5.2020 sind die ersten Studierenden an den Campus zurückgekehrt. Die Bibliothek hat als erste Einrichtung für Studierende wieder eingeschränkt geöffnet und wird rege genutzt. Neben dem digitalen Lehrbetrieb finden auch die ersten Lehr- und Praxisveranstaltungen wieder in Präsenz statt. Zudem werden mit Hochdruck Vorbereitungen für die Prüfungsphase getroffen, um diese unter Beachtung der infektionsrechtlichen Bestimmungen in Präsenz durchführen zu können.
 
Viele von Ihnen arbeiten noch überwiegend oder teilweise im Homeoffice. Immer häufiger werden Wünsche laut, auch im Berufsleben wieder Normalität einziehen zu lassen, da in Deutschland die Kontaktregelungen gelockert wurden, Restaurants geöffnet sind und Sportbetrieb wieder möglich ist. Andere Stimmen äußern sich besorgt, dass eine zu schnelle Öffnung und Rückkehr der Studierenden und der Beschäftigten an den Campus Gefahren in sich birgt.
 
Letztlich gibt uns die aktuelle Gesetzeslage Leitplanken vor, in denen wir gemeinsam einen Weg finden müssen, der die Gesundheit der Studierenden und Beschäftigten in den Vordergrund stellt. Dies ist das vorrangige Ziel, dass das Präsidium bei allen Entscheidungen im Auge behält.
 
In den letzten zwei Wochen wurden diverse Corona-Verordnungen, die Allgemeinverfügung zur Durchführung von Lehr- und Praxisveranstaltungen sowie die Corona-Epidemie-Hochschulverordnung zum Teil mehrfach geändert. Da wir auch in nächster Zeit regelmäßig und kurzfristig Anpassungen der verschiedenen gesetzlicher Regelungen erwarten, haben wir unsere Weisung adressatengerecht und themenbezogen neu strukturiert.
 
Sie finden die aktuelle Weisung vom 19.05.2020 sowie themenbezogene Anlagen hier:

 Die Änderungen im Überblick:
 

  • Digitale Lehre wird nach der Allgemeinverfügung des Landes zur Durchführung der Lehr- und Praxisveranstaltungen im Sommersemester die vorrangige Unterrichtsform sein. Seit 11.05.2020 lassen die gesetzlichen Regelungen jedoch auch die Durchführung zwingend erforderlicher Lehr-/Praxisveranstaltungen sowie die Abnahme von Prüfungen in Präsenz zu. Hierzu wurden und werden in Abstimmungen mit den Dekaninnen und Dekanen, den Interessenvertretungen und der Stabsstelle Arbeitssicherheit und Umweltschutz Verfahren festgelegt und regelmäßig überprüft.
  • Die Reiseregelungen wurden angepasst. Eintägige Inlandsdienstreisen sind ab sofort zulässig. Weitere Lockerungen aufgrund anstehender Änderungen der Corona-Einreiseverordnung werden in Kürze erwartet.
  • Durch die angepasste Coronaschutzverordnung, die Allgemeinverfügung zur Durchführung von Lehr-/Praxisveranstaltungen und die Corona-Epidemie-Hochschulverordnung konnten Regelungen für die Durchführung von Gremiensitzungen in Präsenz und die Durchführung von Berufungsverfahren/Probelehrveranstaltungen getroffen werden.
  • Aufgrund der Überarbeitung der Corona-Epidemie-Hochschulverordnung wurde die „Ordnung zur Kompensation der Folgen der Coronavirus SARS-CoV-2-Epidemie für Studium und Lehre an der Hochschule Düsseldorf“ (Corona-Satzung HSD) angepasst.
  • Die Homeoffice-Regelungen für Beschäftigte werden – unabhängig davon, ob die gesetzlichen Regelungen den Dienstbetrieb Vorort zulassen – zunächst bis 31.7.2020 verlängert. Dabei sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass auch Vororttätigkeiten zulässig sind und ausgeübt werden können, wenn dies der Dienstbetrieb erfordert.
  • Das Land hat Sonderregelungen zur Freistellung für Kinderbetreuungen erlassen (analog der Kurzarbeitsregelung).
  • Nähere Informationen zum Bewerbungstermin für zulassungsbeschränkte Studiengänge sowie zum Start des Wintersemesters werden in den nächsten Tagen erwartet und unverzüglich bekannt gegeben.
 Wir hoffen und wünschen uns, dass sich die Corona-Lage weiter stabilisiert und wir langsam zu unserem normalen Hochschulleben zurückkehren können und vielleicht schon zum Wintersemester 2020/21 alle Studierende und Beschäftigte wieder an unserem Campus vereint sind.
 
Ich möchte an dieser Stelle auch um Verständnis bitten, dass es mir durch die Vielzahl der Anfragen und auch so vieler gut gemeinten Ratschläge nicht immer möglich war, Corona-Mails zeitnah zu beantworten. Vom 2.6. bis 14.6.2020 verabschiede ich mich in den Urlaub an die Schweriner Seenplatte. Während dieser Zeit wird meine Assistentin Anfragen an die zuständigen Stellen weiterleiten.
 
Bleiben Sie gesund! Ich freue mich auf ein Wiedersehen an unserem Campus.