Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​​​​Alternativen zum Beratungsangebot der
Psychologischen Beratung (PSB)

Die Psychologische Beratung (PSB) der Hochschule Düsseldorf versteht sich als eine Beratungseinrichtung, die niedrigschwellig und möglichst rasch erste psychologische Hilfe in schwierigen Situationen anbietet. Da wir weder eine Notfallambulanz sind, noch die Kapazitäten haben, zu jeder Zeit allen Studierenden gerecht zu werden, weisen wir in einem Handout auf alternative Beratungsmöglichkeiten hin. Dieses finden Sie hier.


 

​„Gruppe für junge Frauen (bis 21 Jahre) mit Essstörungen“

Die Beratungsstelle ProMädchen bietet in Düsseldorf eine Gruppe für Mädchen und junge Frauen mit Essstörungen an. Beginn ist der 6. Februar 2020. Interessierte Mädchen und Frauen können sich ab sofort für Rückfragen und Vorgespräche an ProMädchen wenden. Geplante Kurszeiten: Donnerstags, 19:00 – 21:00 Uhr
Alle Informationen unter: www.promaedchen.de​​ 


„Lernen lernen“​

Wie gestaltet man einen Lernplan? Wie bereitet man sich auf eine schwierige Klausur vor? Wie geht man mit umfangreichem Lernmaterial um? Wie plant man seine Zeit in der Prüfungsvorbereitung? Die Filmreihe „Lernen lernen“ der RWTH Aachen begleitet drei Studierende bei der Vorbereitung auf entscheidende Prüfungen in ihrem Studium und zeigt Ansätze und Gestaltungsmethoden für einen Lernplan auf. Wir freuen uns sehr, hier auf die Arbeit der Aachener Kolleg*innen hinweisen dürfen: www.rwth-aachen.de/go/id/erhyl

​​​​​
Weitere LINKS 

 

Wegweiser in Krisen​​​- und Nots​ituation​en

Therapeutensuche

​​​​​​​​​​​​​​Nachteilsausgleich​

Flyer Nachteilsausgleiche in Prüfungssituationen

Fach- und Ratgeberliteratur zu psychologischen ThemeN

 

Teaserbild




 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aufschieben, Depressionen, Ängste, Entspannung, Glück und vieles mehr...

zum Reinschnuppern, Informieren, zur Selbsteinschätzung und Hilfe
Wo: Semesterapparate in der Bibliothek, HSD Campus Derendorf

Semesterapparat PSB.pdf