Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

​​​Ein Feedbackinstrument als Baustein der kontinuierlichen Verbesserung der Qualität der Lehre stellt die Studentische Lehrveranstaltungsbewertung (LVB) dar. Die Auswertung und Mitteilung der Ergebnisse an die Lehrenden erfolgt zentral durch das Team 7.2.


Ziel der studentischen Lehrveranstaltungsbewertung ist es, die Qualität der Lehrveranstaltungen zu sichern und stetig weiterzuentwickeln. Grundlage hierfür sind Studierendenbefragungen, durch die Lehrende auf individueller Ebene ein strukturiertes studentisches Feedback erhalten. Die LVB hebt bewusst auf einen Feedback- und dialogischen Diskursansatz ab, sodass die Studierenden mit den Lehrenden in einen konstruktiven Austausch treten können. Konkret bedeutet dies: Den an der LVB beteiligten Lehrenden und Studierenden soll es mithilfe dieses Verfahrens gelingen, auf Basis der Befragungsergebnisse selbstständig Verbesserungsmaßnahmen abzuleiten und umzusetzen. Dementsprechend sind die Fragebogen so konzipiert, dass Studierende Lehrveranstaltungen beispielsweise im Hinblick auf das Gesamtkonzept der Veranstaltung einschätzen.


Über Skalen-, Auswahl- und offene Fragen können Lob, Kritik und konkrete Verbesserungsvorschläge geäußert werden. Nach Auswertung der Ergebnisse werden die Resultate der Veranstaltung besprochen. Diese Form der qualitativen Ergebnisanalyse berücksichtigt die Perspektive der Studierenden und Lehrenden. Darüber hinaus bietet die Lehrveranstaltungsbewertung die Möglichkeit, den Lernerfolg sowie die Angemessenheit von Umfang und Schwierigkeitsgrad der Inhalte einzuschätzen.


​ Hier finden Sie Informationen zur Lehrveranstaltungsbewertung

An anderer Stelle finden Sie Informationen zu:


Zurück zur Übersicht Evaluation & D​atenanalysen​​​​


​​​Kontakt

Ansgar Schulz-Kleyenstüber



Tel. +49 211 4351-8014
a.schulz-kleyenstueber@hs-duesseldorf.de​​​

Besucheradresse:
Prof.-Neyses-Platz 4 (5. OG)
40476 Düsseldorf 

Postanschrift:
Münsterstraße 156 / PNP
40476 Düsseldorf​